Dienstag, 28. Mai 2013

Tilda Katze

Nachdem bei uns die letzte Zeit Dauerregen war, hatte ich mir auch wieder ein bisschen Zeit fürs Werkeln genommen.
Mir fiel das Tildabuch buchstäblich in die Hände. Tja, und weil ich selber zwei Stubentieger habe, werkelte ich mir eine Tilda-Katze.
Ich hab sie mit der Hand genäht und den Schnitt in der Größe des Buches genommen.

Hier ein paar Bilder von dem Katzenmädel :
























Ich hab die Anleitung vom Tildabuch etwas abgeändert. Die Arme und die Beine hab ich mit den Knöpfen beweglich gemacht. Das Kleidchen wurde von mir so gearbeitet, dass ich es wechseln kann. Ich hab das Kätzchen eh mal kurz entkleidet, so könnt ihr sehen, wie sie gearbeitet ist.
Mal schaun, was ich als Nächstes mache.

Wünsch euch einen sonnigen Dienstag

Susi


Kommentare:

  1. Liebe Susi,

    dein Kätzchen ist total hübsch geworden und mit den Wechseloutfits kannst du dir immer wieder ein neues Kätzchen gestalten, toll!

    Liebe Grüße und hab es fein,
    Constance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Constance,
      ja, du hast recht. So ein Wechseloutfit ist schon praktisch. Frau trägt ja auch nicht immer das Selbe. ;-)
      Danke für dein Kompliment.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Die sieht ja cool aus. Vorallem von der Seite mit dem tollen Schwanz.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anna,
      ich hab jetzt schon zwei Tilda Bücher, alle Anleitungen und Schnittmuster sind dort so liebevoll gemacht.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  3. Da sieht man mal, dass dieses doofe Wetter auch richtig gute Seiten hat! :o) Deine Katze ist toll geworden - mit und ohne Kleidung. Süß! :o)

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tine,
      Danke für dein Lob. Bin schon wieder am Werkeln. ;-)
      Aber ein bisschen Sonne könnte ich langsam auch mal gebrauchen.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen