Montag, 5. August 2013

Ungewollte Blogpause und Bloggewinn



Ihr habt euch bestimmt schon gewundert, warum ihr nichts von mir gehört habt. 

Meine Mama ist am 20. Juli im Pflegeheim schwer gestürzt, hat sich den Oberschenkel gebrochen und am Montag wurde sie dann operiert. Da sie Alzheimer hat, war ich die ersten 5 Tage als Betreuer im Krankenhaus und dann war ich bis diesen Freitag  jeden Tag bis zu 12 Stunden drin. Da sie aufgrund der Narkose (hoffentlich nur momentan) nicht selber essen und trinken wollte und ich mit der Physiotherapeutin mitarbeitete, damit wir sie wieder mobilisieren - auch zum selbständigen Sitzen und Aufstehen und vielleicht auch später wieder zum Gehen bringen - verbrachte ich viel Zeit dort. 

Am Freitag wurde sie sie wieder ins Pflegeheim entlassen, zwar bin ich auch zu den Mahlzeiten dort und zu den Übungen, aber mittlerweile bin ich hier „nur noch“  4 bis 6 Stunden an Tag unterwegs. Zwar werd ich auch weiterhin dort etliche Stunden am Tag sein, aber ich hab dann auch wieder ein bisschen Luft für was anderes. Ich bin so froh, dass es meiner Mama besser geht und ich denke, das Schlimmste ist vorbei. Jetzt geht es stetig mit kleinen Schritten voran. Zwar hat sie durch die Vollnarkose Vieles verloren, aber sie hatte mich wieder erkannt. Was sie alles verloren hat und was wieder antrainiert werden kann, wird sich mit der Zeit zeigen.  Ich denke jedoch, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Daheim  ist auch  so viel liegen geblieben; da heißt es erst einmal, alles aufarbeiten.  Aber das kennt ihr bestimmt auch.

Meinen ersten Bloggewinn möchte ich euch gleich noch zeigen.

Valeska startete Ende Juni auf ihrem Blog Valeomi ihre Blogverlosung. Die Preise waren so süß, dass ich einfach nicht widerstehen konnte und „hüpfte“ mit einem Kommentar in ihr Lostöpfchen.
Mitte Juli fand dann die Auslosung  statt. Valeska’s  Mädels spielten Glücksfee und stellt euch vor, ich war die erste Gewinnerin. 

Ich freute mich wahnsinnig.  Genau das Set mit den Blautönen hatte ich mir gewünscht und genau dieses habe ich gewonnen. Herrlich! Ich bin immer noch hin und weg.

Ein paar Tage drauf läutete der Postbote und da war es,  das liebevoll eingepackte Packerl.
Seht selbst, was ich für schöne Sachen gewonnen habe.







Liebe Valeska, ich freu mich immer noch über die schönen, liebevollen Sachen. Jedes hat schon seinen Platz  gefunden. 
Die weiße Eule steht bei den Pinienzapfen in einer Holzschale. Die Spule mit der Spitze und das Würfelchen stehen auf meinem Werkeltischchen. Das  Deckerl ist auf dem Wohnzimmertisch und das kleine Eulchen sitzt mittig darin und zwinkert. Was ich mit den wunderschönen Stöffchen mache, wird sich noch zeigen. Das Anhängerl mit der englischen Briefmarke hat seinen Platz auf der Pinnwand gefunden.
Vielen lieben Dank noch mal für den so schönen Gewinn. Damit hast du mir eine riesige Freude gemacht.


Zwischen drin hatte ich noch ein Foto von der Solarfärbung gemacht, hier seht ihr das Ergebnis.



In den nächsten Tagen werd ich sie aus den Gläsern nehmen. Ich bin schon so gespannt auf das Ergebnis. Natürlich mach ich Fotos für den Blog.

Ich wünsch euch einen herrlichen Tag mit euren Lieben.

Seid lieb von mir gegrüßt

Susi

Kommentare:

  1. Liebe Susi,
    du hast dir den Gewinn verdient!!! Alles Liebe und die besten Genesungswünsche für deine Mama
    wünscht
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      vielen lieben Dank für die Genesungswünsche für meine Mama. Mittlerweile geht es ihr schon ein ganzes Stück besser als nach der OP. Sie versucht sehr oft selbst zu essen, nur das Trinken aus der Tasse hat sie verlernt. Aber dafür schafft sie mit dem Schnabelbecher zwei Liter am Tag. Da hab ich eher Probleme, das zu schaffen. Aufstehen mit Hilfestellung, sowie stehen und ca. 50 Meter mit dem Gehwagen gehen, geht auch schon. Wenn sie weiter so Erfolge verzeichnet, wird sie in ein paar Wochen bestimmt selbst wieder laufen können. Ich bin so froh darüber, ich kann dir gar nicht sagen wie sehr.
      Drück dich ganz lieb
      Susi

      Löschen
  2. Hallo du Liebe,

    ach Mensch, da hattest du aber jede Menge um die Ohren. Das tut mir sehr leid. Ich wünsche deiner Mama auch alles Gute und hoffe, es geht jeden Tag ein Stückchen besser. Das ist auch total lieb von dir, ihr jeden Tag so viele Stunden beizustehen.
    Hab lieben Dank fürs zeigen deines Gewinns und ich freue mich das dir alles gut gefällt.
    Sei lieb gegrüßt von
    Valeska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Valeska,
      vielen lieben Dank noch mal für das schöne Packerl und den wunderbaren Inhalt.
      Ich freu mich immer noch, dass ich das Glück hatte, bei dir gewonnen zu haben. Der Gewinn passt genau zu mir. ;-)
      Ganz, ganz liebe Grüße
      Susi

      Löschen