Montag, 23. September 2013

Das WWP und Vieles mehr....

Hier zeig ich euch meine schönen Schätze, die bei mir bleiben duften.




- von Elke blieben 600g gefachte Wolle "Tiefsee" / Baumwolle- Seide-Cashmere bei mir. Was ich daraus mache, weiß ich noch nicht so genau, aber die Zeit wird es zeigen

- von Vroni blieb der Kammzug "Loreleys Zopf" 195g bei mir, ich freu mich schon auf's Verspinnen. Mein Spinnrad kennt mich schon gar nicht mehr. ;-)

- von Vroni blieb auch noch das kleine Apfelknotentäschchen bei mir. Ich fand es letztes Mal schon so süß und jetzt ist es meins.

- von Sissi blieb das Häkelwerkelbuch  mit Häkelnadel und Notizblöcklein bei mir, ich konnte da nicht widerstehen. Ich bin eh gerade noch am Granny häkeln für den Granny Spuare-Swap

- von Alice blieb die 3fach Navajo verzwirnte Merinowolle 130g  bei mir, ich überlege auch hier schon was daraus wird

Vielen lieben Dank an euch, ich hab mich riesig über die Werkeleien gefreut.


Später gibt es noch einen Post von mir aber ich muß erst noch Fotos machen.

In letzter Zeit war bei mir sehr viel los. Aber ich hoffe, es wird bald ruhiger und ich hab dann auch wieder mehr Zeit zum Posten.

Es gibt auch noch was Erfreuliches. Meine Mama hat es mit täglichem Training und vielen Übungen geschafft. Sie kann schon wieder einige Meter alleine gehen. Wenn sie mit uns an der Hand geht, schafft sie schon gut 45 Meter.
Aufstehen aus dem Bett und wieder Hinlegen wird auch noch fleißig geübt. Es ist zwar noch alles mühselig, aber es wird. Wenn alles weiter so gut geht, braucht sie über Tags auch keinen Rollstuhl mehr und kann dann wieder alleine und frei unterwegs sein.

Fleißig war ich auch. Zwischenzeitlich konnte ich ein wenig Wolle färben und meine Solarfärbung liegt gewaschen zum Verarbeiten bereit. Fotos folgen noch.

Vielen lieben Dank, dass ihr mir die Treue gehalten habt und immer wieder meinen Blog besucht habt. Ich werd mich Mitte bis Ende Oktober mit einem Giveaway bei euch bedanken.
Vorher wechselt meine Mama noch das Pflegeheim und die ersten 14 Tage werd ich sie auch weitehin täglich besuchen, bis sie sich eingewöhnt hat.

Seid lieb gegrüßt

Susi

1 Kommentar:

  1. Da hast du ja tolle Schätze an Land gezogen. Besonders gefällt mir die Farbe von dem Kammzug. Erinnert mich sehr an meine Indigo gefärbte Wolle. Wie jemand auf die Idee kommt die Wolle vor dem Spinnen zu färben, ist mir aber nach wie vor ein Rätsel. Um eine gute Färbung zu erzielen muss das Wollfett heraus. Und ist das einmal draussen, dann lässt sich die Wolle um einiges schwerer verspinnen. Bei manchen Farben wird ja auch noch gekocht und dann verfilzt sie sich dabei...

    Ich wünsche Deiner Mama, dass sie sich gut in das Pflegeheim eingewöhnt und nette Menschen dort findet, mit denen sie sich versteht.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen