Dienstag, 17. Dezember 2013

Karinas Weihnachtsmänner

Schon im November enteckte ich bei Karinas Blog - Baba Yaga einen zauberhaften Weihnachtsmann / Weihnachtswichtel in blau.
Ich konnte nicht anders, ich musste ihn haben. Karina war gleich so lieb, ihn für mich zurück zu legen und einige Zeit darauf kam er mit der Post bei mir an.
Er war noch viel schöner als auf den Fotos. Karina macht alle ihre Werkeleien mit so viel Liebe und Herz, das sieht und fühlt man direkt.
Ich musste ihn euch unbedingt zeigen, er ist so was von einzigartig. Auf ihrem Dawanda Shop könnt ihr noch viel mehr entdecken.

Hier ist er mein liebster Weihnachtswichtel / Weihnachtsmann.











Vielen lieben Dank an Karina. für diesen so zauberhaften, liebevoll gemachten Weihnachtswichtel.

Ich wollte euch ihn schon viel früher zeigen, aber das Leben ist anscheinend nicht immer gerecht.
Meine Mama ist wieder gestürzt und hat sich dieses Mal den Kieferknochen , das Schambein und das Steißbein gebrochen.
Nun musste sie im Krankenhaus und jetzt in der Reha fast täglich von uns mobilisiert werden, da sie auf uns besser reagiert, als auf die Krankenhaus und Reha Mitarbeiter. Mittlerweile kann sie schon fünf Minuten am hohen Gewagen stehen und heute sind wir 20 Meter mit diesem gegangen. Es wird langsam wieder. Meine Mama ist ja so was von tapfer. Da die Brüche so unglücklich liegen, muß sie mit Schmerzen wieder lernen, sich aktiv zu bewegen. Sie ist eine richtige Kämpfernatur. Der letzte schwere Bruch ist ja nicht mal 5 Monate her.

Da ich jetzt wieder im Kindergarten arbeite und das für 30 Stunden in der Woche, ist das alles nicht so einfach. Die Reha liegt auch (einfache Strecke) über 30km von uns weg. Somit hänge ich mit Allem etwas hinterher.
Aber ich werde euch morgen oder übermorgen die weiteren wunderbaren Werkeleien von Petras Adventskalender zeigen. Sie hat mir mit ihm in der so schweren, stressigen Zeit eine Wahnsinnsfreude gemacht. Ich hab lauter so liebe Werkeleien drin. Ihr werdet das bestimmt auch so sehen.

Bis demnächst.

Seid lieb gegrüßt

Susi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen