Dienstag, 9. Juli 2013

Gartentage auf Schloss Tüßling

Letztes Wochenende fanden bei uns wieder die Gartentage auf Schloss Tüßling statt. Es war traumhaft schön. So viele schöne Stände, so viel Inspirationen. Ich liebe es, dort hin zu gehen. Wir hatten eine Dauerkarte und so konnte ich an allen drei Tagen das Event besuchen. Ist ja nicht weit weg von uns, ca. 7 km, da ist man ganz schnell drüben.

Natürlich hab ich Bilder gemacht, eine Bilderflut, einige für euch für den Mini Rundgang.

Aber zuerst mein persönliches Highlight. Meinen absoluten Lieblingstand hab ich dort entdeckt. Ich dachte, ich seh nicht recht, endlich gab es wunderbare englische Gartenwerkzeuge. Ich wußte gar nicht, was ich zuerst anschauen sollte, alles war so schön und so solide gearbeitet. British Quality eben. Der Überhammer waren alte englische Sämereien. Da ging mir das Herz auf. Ich hätte am Liebsten alles zum Anpflanzen mitgenommen. Ein Traum.
Danny war super nett und erklärte uns alles perfekt. Er hat auch einen Online-Shop, zwar ist er noch im Aufbau, aber es gibt dort schon Einiges zu entdecken und natürlich zu kaufen. Er erzählte uns, dass er aus dem Norden Englands ist und ich find es super, dass er in Deutschland englische Qualitätsprodukte vertreibt. Seinen Shop The Great British Garden Company könnt ihr schon jetzt besuchen, darin stöbern und natürlich auch einkaufen.. Vieles folgt noch in der nächsten Zeit. Also habt ein bisschen Geduld, denn bei ihm steht erst ein Umzug an.

Ich muß zugeben, ich liebe Großbritannien und das seit vielen Jahren. Meinen ersten Plumpudding bekam ich von unserer Englischlehrerin, als ich 16 war und seit dem liess mich alles, was mit Großbritanien zu tun hatte, nicht mehr los. Auf die urigen englischen Cottages steh' ich eh schon seit Ewigkeiten.
Jetzt, nach vielen Jahren, weiß ich auch warum. So wie es sich herauskristallisiert hat, kam Mamas Mutter und deren Eltern aus Großbritannien. Sobald wir die hundertprozentige Bestätigung haben, sag ich euch natürlich Bescheid.
Jetzt erst ein paar Bilder von Danny und seinem Verkaufsstand in Tüßling.

















So. Jetzt ein paar Impressionen von den Gartentagen auf Schloss Tüßling:



































Ich hoffe, euch hat der kleine Rundgang gefallen.

 Wünsch euch eine schöne Woche.

Seid lieb gegrüßt

Susi


Mittwoch, 3. Juli 2013

Solarfärbung

Nach Langem wollte ich wieder einmal meine Wolle mit der Sonne färben.  Für die Solarfärbung verwendete ich nur Blumen und Blätter aus dem Garten.

Ich löste einen guten Teeloffel bis einen Eßlöffel Alaun mit etwas warmem Wasser im Glas auf (ca. ein drittel des Glases bei einem 1 Liter Glas).
Dann folgten die Wolle und die Pflanzenteile im Wechsel. Zum Schluß füllte ich das Glas bis oben mit Wasser auf und gab nochmal etwas Alaun drauf. Die Gläser müssen gut geschlossen sein.
Je nach Färbematerial  lasse ich die Wolle 14 Tage bis 4 Wochen in den verschlossenen Gläsern in der Sonne stehen.  Wenn es anfängt zu riechen, nehme ich die Wolle schnell raus. ;-)
Wichtig ist, dass die Pflanzenteile gut mit Wasser bedeckt sind. Wenn es nötig ist, mache ich die Gläser wieder auf, drücke dir Pflanzenteile wieder unter Wasser und fülle gegebenenfalls das Wasser wieder nach.

Nach der Zeit wasche ich die Wolle vorsichtig in lauwarmem Wasser aus, bis das Wasser klar bleibt, drücke sie vorsichtig aus  und lasse sie  auf dem Wäscheständer trocknen.


Falls ich getrockneten Pflanzenteile verwende, dann fülle ich das Ganze in Teebeutel.
Bei langanhaltendem schlechtem Wetter kann man die Gläser auch für ein paar Stunden im Wasserbad bei ca. 70 Grad in den Backofen oder den Weckautomat stellen.

Hier die ersten fünf Gläser meiner Solarfärbung:




Ich werd euch auf alle Fälle weiter berichten.

Hier hab ich noch ein paar interresante Links übers Solarfärben:

Lavendelblau
Woll-Littles
Hildes Strickblog
Wolle Natur Farben
Ibu@Home und im Garten
Lanasocks
Naturfarben auf Wolle und Seide
Naturfarben


Noch ein paar wunderschöne Bilder aus dem Garten.











Ich wünsch euch allen eine schöne Woche.

Seid lieb gegrüßt

Susi