Donnerstag, 15. August 2013

Meine Schätze aus dem FHWWP

 Das Flinke-Hände-Werkel-Wanderpaket war bei mir und ich konnte mir fünf herrliche Werkeleien aussuchen.

Diese tollen Schätze durften bei mir bleiben:

- von Miroque/ Janine gefiel mir die Filztasche in lila/schwarz so gut, dass sie bei mir blieb. Bis jetzt war ich seit doch einigen Jahren täglich mit Vronis Tasche unterwegs. Sie hat sie mir beim Sommerwichteln, ich glaub, vor vier Jahren, gemacht. Leider kommt sie in die Jahre. Jetzt wird sie nicht mehr jeden Tag im Einsatz sein, sondern Janines Tasche darf mit mir mit. Ich find, sie passt super zu mir.




- von Astrid blieb das "kleine Rockerbärchen"  mitsamt dem kleinen Bike bei mir. Das Bärchen sieht so putzig aus und da konnte ich nicht anders, jetzt hat er ein neues Zuhause. Liebe Astrid, ich hab mich so gefreut, dass ich so ein süßes Bärchen von dir im Packerl fand, da konnte ich nicht nein sagen. Er dreht jetzt auf dem Wohnzimmerschrank seine Runden. ;-)




- von Gabriele blieben gleich zwei Werkeleien bei mir: Einmal die Kosmetiktasche in lila/flieder. Sie ist so schön gearbeitet und ich hab mich gleich in diese schönen Stoffe verliebt. Ein Traum von Täschlein.
Der Fadensammler ist ja genial, so einen wollte ich mir schon lange machen, aber mit dem Nähen mit der Nähmaschine hab ich es nicht so. Hier werd ich aber nicht nur die Fäden sammeln, sondern eher meine Werkelarbeiten hineingeben in der Werkelpause.






- von Lise blieb das Bortenarmband "Käferchen" bei mir. Ich find das soooo süß und es passt super an mein Handgelenk. Ich hab das letzte Mal schon damit geliebäugelt. Um so erfreuter war ich, dass es noch da war. Wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe, muß ich es auch mal versuchen, ob ich es mit den Brettchen so schön hinbekomme, wie Lise. Eine wunderschöne Brettchenwebarbeit.



Vielen lieben Dank für eure so wunderbaren Werkeleien, ich hab mich riesig darüber gefreut. Es sind noch so viele schöne Werkeleien im Packerl, da fällt es gar nicht so leicht, sich auf nur fünf zu beschränken. Nun reisen fünf Werkeleien von mir mit.

Ich freu mich schon auf den nächsten Rundenstop.

Seid lieb gegrüßt

Susi


Montag, 5. August 2013

Ungewollte Blogpause und Bloggewinn



Ihr habt euch bestimmt schon gewundert, warum ihr nichts von mir gehört habt. 

Meine Mama ist am 20. Juli im Pflegeheim schwer gestürzt, hat sich den Oberschenkel gebrochen und am Montag wurde sie dann operiert. Da sie Alzheimer hat, war ich die ersten 5 Tage als Betreuer im Krankenhaus und dann war ich bis diesen Freitag  jeden Tag bis zu 12 Stunden drin. Da sie aufgrund der Narkose (hoffentlich nur momentan) nicht selber essen und trinken wollte und ich mit der Physiotherapeutin mitarbeitete, damit wir sie wieder mobilisieren - auch zum selbständigen Sitzen und Aufstehen und vielleicht auch später wieder zum Gehen bringen - verbrachte ich viel Zeit dort. 

Am Freitag wurde sie sie wieder ins Pflegeheim entlassen, zwar bin ich auch zu den Mahlzeiten dort und zu den Übungen, aber mittlerweile bin ich hier „nur noch“  4 bis 6 Stunden an Tag unterwegs. Zwar werd ich auch weiterhin dort etliche Stunden am Tag sein, aber ich hab dann auch wieder ein bisschen Luft für was anderes. Ich bin so froh, dass es meiner Mama besser geht und ich denke, das Schlimmste ist vorbei. Jetzt geht es stetig mit kleinen Schritten voran. Zwar hat sie durch die Vollnarkose Vieles verloren, aber sie hatte mich wieder erkannt. Was sie alles verloren hat und was wieder antrainiert werden kann, wird sich mit der Zeit zeigen.  Ich denke jedoch, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Daheim  ist auch  so viel liegen geblieben; da heißt es erst einmal, alles aufarbeiten.  Aber das kennt ihr bestimmt auch.

Meinen ersten Bloggewinn möchte ich euch gleich noch zeigen.

Valeska startete Ende Juni auf ihrem Blog Valeomi ihre Blogverlosung. Die Preise waren so süß, dass ich einfach nicht widerstehen konnte und „hüpfte“ mit einem Kommentar in ihr Lostöpfchen.
Mitte Juli fand dann die Auslosung  statt. Valeska’s  Mädels spielten Glücksfee und stellt euch vor, ich war die erste Gewinnerin. 

Ich freute mich wahnsinnig.  Genau das Set mit den Blautönen hatte ich mir gewünscht und genau dieses habe ich gewonnen. Herrlich! Ich bin immer noch hin und weg.

Ein paar Tage drauf läutete der Postbote und da war es,  das liebevoll eingepackte Packerl.
Seht selbst, was ich für schöne Sachen gewonnen habe.







Liebe Valeska, ich freu mich immer noch über die schönen, liebevollen Sachen. Jedes hat schon seinen Platz  gefunden. 
Die weiße Eule steht bei den Pinienzapfen in einer Holzschale. Die Spule mit der Spitze und das Würfelchen stehen auf meinem Werkeltischchen. Das  Deckerl ist auf dem Wohnzimmertisch und das kleine Eulchen sitzt mittig darin und zwinkert. Was ich mit den wunderschönen Stöffchen mache, wird sich noch zeigen. Das Anhängerl mit der englischen Briefmarke hat seinen Platz auf der Pinnwand gefunden.
Vielen lieben Dank noch mal für den so schönen Gewinn. Damit hast du mir eine riesige Freude gemacht.


Zwischen drin hatte ich noch ein Foto von der Solarfärbung gemacht, hier seht ihr das Ergebnis.



In den nächsten Tagen werd ich sie aus den Gläsern nehmen. Ich bin schon so gespannt auf das Ergebnis. Natürlich mach ich Fotos für den Blog.

Ich wünsch euch einen herrlichen Tag mit euren Lieben.

Seid lieb von mir gegrüßt

Susi